Vieles hat seinen Ursprung im Haug-Säli

 

Wussten Sie, dass unser geschichtsträchtiges Säli einst bevorzugter Aufenthalts- und Arbeitsort des 1971 verstorbenen Schriftstellers Meinrad Inglin war?

 

Heute ist das gepflegte, im Frühjahr 2013 renovierte Säli (ca. 45 m2)  im ersten Stock ein beliebter Ort für Anlässe im kleineren Rahmen (max. 35 Personen). Für Sitzungen, Besprechungen, Konferenzen, Halbtages- oder Tages-Seminare, Firmen- und Vereinsanlässe, Bankette, Apéros, Familienfeiern und Jubiläen finden Sie hier eine entspannte und zugleich anregende Atmosphäre. 

 

Das Säli verfügt über Beamer und Leinwand sowie eine individuell einstellbare Klima-Anlage.

Der Raum wird an Werktagen von 7:30-18 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 8-17 Uhr vermietet.  Eine Verlängerung werktags bis 24:00 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen bis 23:00 Uhr ist nach Absprache möglich. 

 

Es freut uns, wenn Sie im Haug-Säli Ihren nächsten Anlass planen. Sie individuell zu beraten und Ihrem Anlass eine persönliche Note zu verleihen, gehört zu unserer Kernkompetenz (Gestalten der Menükarte, Ideen für Dekorationen, Bestuhlung etc.).

Wir offerieren ein reichhaltiges Frühstücksbuffet  oder unterbreiten Ihnen der Saison und Ihren Bedürfnissen entsprechende Menüvorschläge mit Produkten aus unserer Umgebung. 

 

Ihre Reservationsanfrage nimmt die Betriebsleiterin Manda Jurisic manda.jurisic@cafehaug.ch oder 041 811 16 16 gerne entgegen.

 

 

 Hier geht es zu den Miettariifen und zu den AGB's Haug-Säli.

 

 

Follow @cafehaug

Jetzt Tisch reservieren